Social Media  


   
  • images/slider/1.jpg
  • images/slider/10.jpg
  • images/slider/11.jpg
  • images/slider/12.jpg
  • images/slider/13.jpg
  • images/slider/9.jpg
   

Durchwachsener Saisonstart des ZHC

                                                                              Freie Presse 29.08.2017

 

Einen sehr durchwachsenen Saisonstart erlebten die Männerteams unseres ZHC Grubenlampe.

Unsere Erste erlebte gleich zu Beginn des neuen Spieljahres eine Bruchlandung und schied nach einer 22:23 Niederlage beim Verbandsligisten, HSV Weinböhla aus dem Sachsenpokal aus.

Stark ersatzgeschwächt (Willi Kühn Karriereende, Torsten Koska und John Kretschams langzeitverletzt, Lucian Arsene stark angeschlagen, Matyas Burda noch nicht spielberechtigt) musste unser Team in Weinböhla antreten.

Auf Grund dieser Voraussetzungen begann das Spiel dann trotzdem recht ordentlich für unsere Jungs. Schnell führte man mit 7:3 und hatte in dieser Phase mehrfach die Gelegenheit diese Führung weiter auszubauen. Doch dies gelang leider nicht und somit hielt man die Gastgeber weiter im Spiel.

Auch die 13:9 Führung zur Halbzeitpause vermochte noch einen relativ sicheren Eindruck zu vermitteln. Doch leider brach unser Team in der 2. Spielhälfte dann völlig ein. Beste Einwurfmöglichkeiten wurden nicht mehr genutzt.

Eine Rote Karte gegen Tom Steuermann lies die Spielerdecke noch weiter schrumpfen und dies machte sich in Sachen Kraft natürlich noch mehr bemerkbar. Aber auch in der 2. Halbzeit gab es wieder mehr als genug freie Chancen, die nicht genutzt wurden. So kam dann, was kommen musste. Die Gastgeber aus Weinböhla witterten ihre Chance und nutzten diese dann auch und gewann am Ende (nicht unverdient) mit 23:22.

Doch geht nun die Welt auch nicht unter. Betrachtet man die Begleitumstände (neben den Verletzten sind auch 2 Neuzugänge erst 2 bzw. 1 Woche bei uns) ist diese Niederlage kein Beinbruch.

In 2 Wochen, wenn es zuhause gegen den LHV Hoyerswerda geht gilt es und bis dahin haben unsere Trainer noch Zeit, um an der Feinabstimmung zu arbeiten.

 

Unsere Zweite musste am vergangenen Wochenende gleich 2 Spiele bestreiten. Da unsere Jungs in der vergangenen Saison den Bezirkspokal gewonnen haben, durfte man im Sachsenpokal starten.

Dazu tritt man aber trotzdem auch in diesem Jahr im Bezirkspokal an. Am Samstag war die 2. Vertretung der HSG Freiberg im Sachsenpokal zu Gast in Neuplanitz. Bis Mitte der ersten Halbzeit waren unsere Jungs das klar bessere Team und führten verdient mit 8:5. Doch leider agierte man von nun an im Angriff nicht mehr zielstrebig genug. Dies nutzten die Gäste um nicht nur den Ausgleich herzustellen, sondern um selbst in Führung zu gehen.

Zur Pause stand ein 11:13 an der Anzeigetafel. Es war also noch alles möglich. Doch leider vergaben unsere Jungs in Halbzeit 2 zu viele Möglichkeiten, um den Verbandsligisten ernsthaft in Gefahr zu bringen. Die Freiberger spielten ihren Stiefel souverän herunter und gewannen am Ende verdient mit 29:24.

Schon 20 Stunden später mussten unsere Jungs dann bei der 2. Mannschaft des SSV Chemnitz-Rottluff antreten. Dieses Mal ging man als Favorit ins Spiel, da die Chemnitzer in der 1. Bezirksklasse an den Start gehen. Bis Mitte der 1. Halbzeit konnten die Gastgeber unser Team ärgern und agierte auf Augenhöhe.

Von nun an stand die Abwehr aber stabiler und im Angriff wurde noch druckvoller agiert. So führten unsere Jungs zur Pause mit 13:9. Zu Beginn der 2. Halbzeit ließ unser Team dann in der Defensive nahezu nichts mehr anbrennen und konnte somit den Vorsprung deutlich ausbauen. Bis zur 48. Spielminute ließ man nur 3 Gegentore zu und führte erstmals mit 10 Toren (26:16). In der Folgezeit nahm man das Tempo etwas raus und spielte die Partie ordentlich zu Ende und gewann am Ende verdient mit 29:22.

 

Den erfolgreichen Schlusspunkt an diesem Pokalwochenende lieferten dann unsere Jungs von der Dritten. Mit 20:28 waren unseren Jungs beim VFL Blau-Gelb Flöha erfolgreich und sind damit ebenfalls in die nächste Runde des Bezirkspokals eingezogen.

Am kommenden Wochenende beginnt dann der Ligabetrieb in dieser neuen Saison und wir sind natürlich alle gespannt, ob unsere Mannschaften auch hier gute Starts hinlegen werden. Wir drücken fest die Daumen

   

Countdown ZHC I  

Auswärtsspiel bei SG Kurort Hartha

25.02.2018 - 17:00 Uhr

Sonntag

Noch



Countdown
abgelaufen
   

Jugendliga D-Jugend  

   
© 2017 ZHC Grubenlampe