Social Media  


   
  • images/slider/1.jpg
  • images/slider/10.jpg
  • images/slider/11.jpg
  • images/slider/12.jpg
  • images/slider/13.jpg
  • images/slider/9.jpg
   

ZHC II - SV Sachsen 90 Werdau 23:22 (11:11)

                  Freie Presse 12.09.2017

 

Zweite gewinnt Derby!

Am heutige Sonntag kam es wieder mal zu einem Derby zwischen unserer Zweiten und dem SV Sachsen 90 Werdau. Wie immer sollte auch dieses Spiel ein sehr emotionales werden.

Die Partie begann ausgeglichen. Die Gäste aus Werdau legten dabei stets ein Tor vor, welches unser Team dann wieder ausgleichen konnte. Gegen Mitte der ersten Halbzeit konnte sich Werdau ein leichtes Übergewicht erarbeiten und führte erst mit 2 und dann sogar mit 3 Treffern.

Zu diesem Zeitpunkt wollte im Angriff unserer Jungs nicht all zu viel gelingen. Einzig Eric Knöfler vermochte es immer wieder gefährlich auf die Lücken zu stoßen. Bis zur Pause stand nun aber unser Abwehrverbund wieder etwas besser und hieraus könnten einfache Gegenstoßtore erzielt werden.

Bis zur Pause kämpften sich unsere Jungs wieder heran und konnten sogar den Ausgleich erzielen. Mit einem 11:11 wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit ging es hin und her. Werdau legte vor und unser ZHC erzielte den Ausgleich. Beide Mannschaften mussten sich ihre Tore hart erarbeiten. Beide Abwehrreihen standen gut und bearbeiteten den gegnerischen Angriff hart.

Werdau gelang es dann ab Mitte der 2. Spielhälfte wieder einen Vorsprung von 3 und später sogar 4 Toren herauszuwerfen. Da dies kein Spiel mit vielen Toren war, konnte man denken, dass eine kleine Vorentscheidung gefallen sei.

Doch unsere Jungs zeigten wie schon in Mittweida Moral und kämpften sich wieder ins Spiel zurück. Werdau merkte man nun etwas den Kräfteverschleiß an und unser ZHC nutzte nun die sich bietenden Lücken im Deckungsverbund der Gäste und in der 60. Spielminute konnte Martin Kunz den 22:22 Ausgleich erzielen.

Doch Werdau hatte noch genug Zeit um den Siegtreffer zu setzen. Doch eine schnelle und sich gut bewegende Abwehr erzwang einen technischen Fehler der Gäste und Tobias Trostl konnte per Konter tatsächlich 20 Sekunden vor Schluss noch den viel umjubelten Siegtreffer erzielen. Der Letzte Wurf der Gäste ging über das Tor und die Freude unserer Jungs war groß!

Herzlichen Glückwunsch an das unser Team der Zweiten zu den ersten beiden Punkten in dieser Saison!

 

Unsere Dritte startete am Sonntag in das Unterfangen 2. Bezirksklasse. Gegner in der Sporthalle Neuplanitz war ebenfalls Sachsen 90 Werdau (2. Vertretung).

Nach einer 14:12 Pausenführung musste sich unser Team leider am Ende 26:28 geschlagen geben. Mund abputzen Jungs und weiter gehts!

   

Countdown ZHC I  

Auswärtsspiel bei SV Koweg Görlitz

22.04.2018 - 16:30 Uhr

Sonntag

Noch



Countdown
abgelaufen
   

Jugendinfo  

   
© 2017 ZHC Grubenlampe