Social Media  


   
  • images/slider/1.jpg
  • images/slider/10.jpg
  • images/slider/11.jpg
  • images/slider/12.jpg
  • images/slider/13.jpg
  • images/slider/9.jpg
   

SV Grün-Weiß Niederwiesa - ZHC II 25:25 (15:10)

                                                          Freie Presse 19.09.2017

 

Zweite muss sich mit Punkteteilung begnügen!

Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft reiste unsere Zweite am vergangenen Samstag nach Flöha, wo man gegen Niederwiesa antreten musste.
Dankenswerterweise halfen Oliver Meyer (der ursprünglich auf Grund privater Verpflichtungen erst im Oktober wieder einsteigen wollte) und Silvio Schmidt aus. So waren wenigstens 12 Spieler auf dem Protokoll.

Unsere Jungs kamen auch gut ins Spiel und führten mit 3:1. Aus einer sicheren Abwehr heraus konnte man schnelle Angriffe nach vorn tragen. Doch die Gastgeber stellten sich nun besser auf die Abwehr unseres Teams ein und fanden immer öfter die Lücke. Doch die eigentlichen Probleme entstanden mit fortlaufender Spieldauer. Im Positionsangriff liegt im Moment noch das größte Problem unserer Mannen. Dies wurde auch in diesem Spiel wieder deutlich.

Immer wieder wurde nun das Spielgerät im Angriff leichtfertig verloren oder aus schlechten Chancen heraus aufs Tor geworfen. Dies nutze Niederwiesa im einen schnellen Gegenangriff zu laufen. Die Hausherren konnten nicht nur ausgleichen sondern in Führung gehen und diese sukzessiv ausbauen. Beim 10:15 aus Sicht unseres Teams zur Pause, war man noch gut bedient, da Sven Zergiebel im Tor sogar noch einige freie Bälle halten konnte.

Nach deutlicher Halbzeitansprache zeigte sich gleich zu Beginn der 2. Spielhälfte ein ganz anderes Bild. Die Umstellung auf eine 5:1 Abwehr zeigte Wirkung und binnen 12 Minuten konnte der Rückstand egalisiert werden (17:17, 42.).

Nun ging es hin und her und kein Team konnte sich mit mehr als 2 Toren absetzen. Kurz vor Spielende hatte unser Team hatte 15 Sekunden vor Schluss beim Stand von 25:24 und Ballbesitz die Möglichkeit den Deckel drauf zu machen. Diese Chance wurde aber leider verworfen. Niederwiesa hatte also noch mal den Ball, trug diesen schnell nach vor und bekam 3 Sekunden vor Abpfiff noch einen Freiwurf.

Ein Abspiel und ein Gewaltwurf später zappelte der Ball im Netz und das 25:25 Unentschieden war perfekt.
Gemessen am Spielverlauf war dies ein gerechtes Ergebnis.

Unsere Jungs haben am kommenden Samstag die Möglichkeit es wieder besser zu machen, wenn ab 19:30 Uhr die 2. Vertretung des HC Einheit Plauen zu Gast in der Sporthalle Neuplanitz ist.

   

Countdown ZHC I  

Auswärtsspiel bei SV Koweg Görlitz

22.04.2018 - 16:30 Uhr

Sonntag

Countdown
abgelaufen


Seit

   

Jugendinfo  

   
© 2017 ZHC Grubenlampe