Social Media  


   
  • images/slider/1.jpg
  • images/slider/10.jpg
  • images/slider/11.jpg
  • images/slider/12.jpg
  • images/slider/13.jpg
  • images/slider/9.jpg
   

ZHC II - Vfb Lengenfeld 1908 16:21 (8:9)

                                                                 Freie Presse 24.10.2017 (steu/rr)

 

Keine Durchschlagskraft bei der Zweiten

Eigentlich kamen unsere Jungs von der Zweiten relativ gut in das Heimspiel gegen den Vfb Lengenfeld.

In der Abwehr stand man relativ sicher und im Angriff wurden die sich bietenden Möglichkeiten genutzt. Vor allem im Gegenstoß war man erfolgreich. Doch schon früh im Spielverlauf sollte sich zeigen, woran es am vergangenen Samstag am meisten kranken sollte.

Im Positionsangriff hatte man an diesem Tag viel zu wenig Durchschlagskraft. Aus der Ferne wurde kein einziges Tor erzielt und beim Kombinationsspiel wurde viel zu wenig Druck auf die Abwehr erzeugt, so dass sich auch hier kaum gute Möglichkeiten ergaben. Und sollten sich dann doch Lücken in der Gästeabwehr aufgetan haben, wurden diese Möglichkeiten zu oft ausgelassen.

So ging Lengenfeld mit einer knappen Führung in die Halbzeit, die die Gäste aber in der zweiten Spielhälfte immer weiter ausbauten. Hätte Sven Zergiebel im Tor nicht einen sehr guten Tag erwischt, hätte unsere Zweite an diesem Tag ein noch viel höhere Niederlage einstecken müssen als das 16:21, welche es am Ende wurde.

Nun heißt es den Mund abputzen und weitermachen und die Fehler bis zum nächsten Spiel abstellen. Das es unsere Jungs viel besser können, haben sie schon oft genug bewiesen.

   

Countdown ZHC I  

Auswärtsspiel bei SV Koweg Görlitz

22.04.2018 - 16:30 Uhr

Sonntag

Noch



Countdown
abgelaufen
   

Jugendinfo  

   
© 2017 ZHC Grubenlampe