Social Media  


   
  • images/slider/1.jpg
  • images/slider/10.jpg
  • images/slider/11.jpg
  • images/slider/12.jpg
  • images/slider/13.jpg
  • images/slider/9.jpg
   

ZHC II - TSV Oelsnitz 36:29 (20:13)

                                 Freie Presse 15.11.2017 (rr)

 

Zweite endlich wieder siegreich!

Nach zuletzt 3 Niederlagen in Folge ist unser Team der Zweiten in die untere Tabellenhälfte abgerutscht und musste am vergangenen Samstag unbedingt punkten, wenn man nicht endgültig in den Abstiegskampf rutschen wollte.

Zu Gast war der Aufsteiger vom TSV Oelsnitz. Zwar lastete schon ein größerer Druck auf unseren Jungs, doch stellten sie sich diesem und begannen die Partie sehr konzentriert.

Von Beginn an konnte unser Team vorlegen und gerade im Angriff zeigte man sich an diesem Tag deutlich verbessert. Darüber hinaus stand auch die 5:1 Abwehr recht sicher und somit konnten sich unsere Jungs schon Mitte der ersten Halbzeit deutlich von den Gästen absetzen.

Gerade die sich in letzter Zeit gehäuften technischen Fehler konnten deutlich reduziert werden und es wurde endlich wieder spürbarer Druck auf die gegnerische Abwehr erzeugt. Anstatt ständig nur quer vor der Abwehr zu spielen, gingen unsere Jungs in und durch die sich bietenden Lücken. Natürlich klappte bei weitem noch nicht alles, aber dies ist nach den letzten Wochen auch nicht zu erwarten gewesen und fiel an diesem Tag auch nichts ins Gewicht.

Bereits zur Pause konnten die Gäste aus Oelsnitz bis auf 7 Tore distanziert werden (20:13). Vieles deutete darauf hin, dass an diesem Tag wieder mal die 40-Tore-Marke geknackt werden könnte. Doch auch in diesem Spiel musste unser Team in der ersten viertel Stunde der 2. Spielhälfte durch eine Schwächeperiode gehen.

Im Angriff wurde in dieser Phase nicht mehr ganz so zielstrebig agiert und vor allem in der Abwehr war man nicht mehr aggressiv genug. In dieser Phase des Spiels konnten die Gäste bis auf 3 Tore verkürzen (45., 27:24). Doch in der Folgezeit zog unser Team wieder an und konnte den Vorsprung wieder ausbauen und am Ende einen souveränen und vor allem verdienten 36:29 Sieg einfahren.

Mit diesem Erfolgserlebnis im Rücken und der Rückkehr einiger kranker Spieler, fahren unsere Jungs mit Selbstvertrauen am kommenden Samstag zum Auswärtsspiel nach Weißenborn, ehe am 26.11. der Tabellenführer von der USG Chemnitz zu Gast in der Sporthalle Neuplanitz ist.

 

Unsere Dritte hatte am vergangenen Wochenende spielfrei und greift am kommenden Samstag beim BSV Limbach-Oberfrohna wieder Spielgeschehen ein und hat ebenfalls am 26.11. ebenfalls die USG Chemnitz zu Gast. Hier gastiert die 2. Vertretung der USG bei unserer Dritten.

   

Countdown ZHC I  

Heimspiel gegen SG Cunewalde/Sohland

06.01.2018 - 17:00 Uhr

Samstag

Noch



Countdown
abgelaufen
   
© 2017 ZHC Grubenlampe