Social Media  


   
  • images/slider/1.jpg
  • images/slider/10.jpg
  • images/slider/11.jpg
  • images/slider/12.jpg
  • images/slider/13.jpg
  • images/slider/9.jpg
   

ZHC Grubenlampe - SG Leipzig/Zwenkau 27:23 (16:13)

                                                                                         Freie Presse 13.11.2017 (Reiner Thümmler)

 

Sieg über Bundesliga-Entwicklunsteam mit Rückkehrer!

Am vergangenen Samstag hatte unsere Erste die SG Leipzig/Zwenkau, ihrerseits Bundesliga-Entwicklungsteam der DhfK Leipzig, zu Gast in der Sporthalle Neuplanitz.

Die Gäste zeigten über weite Strecken der 1. Halbzeit worauf in deren Ausbildung wert gelegt wird. Schnelligkeit und dabei sicheres Passspiel. Dazu sind die Nachwuchshandballer des Bundesligisten auch technisch sehr gut ausgebildet. Immer wieder konnten sie so Lücken in der Abwehr unseres Teams aufreißen. Und sollte sich mal keine Lücke finden sind auch noch Shooter-Qualitäten vorhanden.

Unser Team hingegen tat sich anfänglich etwas schwer gegen die ebenfalls sehr bewegliche Abwehrreihe der Gäste. Einzig Roberto Schramm konnte mit seiner Dynamik immer wieder in die Nahtstellen der Leipziger stoßen und somit einfache Tore erzielen. Somit wurden die ersten 20 Spielminuten sehr ausgeglichen gestaltet.

Kein Team konnte mit mehr als einem Tor in Führung gehen. Erst in der folgenden Phase bis zur Halbzeit konnten unsere Jungs etwas Luft zwischen sich und den Gegner bringen. Mit einem 16:13 für unser Team wurden dann die Seiten gewechselt.

Das wichtigste und positivste an dieser ersten Halbzeit war aber in jedem Fall die Rückkehr von John Kretzschmar auf das Handballparkett. Eigentlich war seine Rückkehr erst für Januar vorgesehen. Doch viel früher als erwartet konnte John ins Mannschaftstraining einsteigen und schon am vergangenen Wochenende dem einen oder anderen Mannschaftskollegen eine Verschnaufpause geben. Gerade Ondrej Masak, welche uns wieder zur Verfügung stand hat ihm dies gedankt.

Wir freuen uns alle sehr, dass John uns nun wieder zur Verfügung steht und unser Team von nun an wieder mit seinen, für dieses Alter ausgewöhnlich starken handballerischen Fähigkeiten, bereichern wird.

Zu Beginn der 2. Spielhälfte konnten unsere Jungs gleich noch ein Tor auf die Führung drauf packen und führte in der 35. Spielminute beim 19:15 erstmals mit 4 Toren. Doch konnten die Gäste wieder auf 3 verkürzen (40., 20:17) und somit kam es zu einem weiteren, fast schon sensationellen Comeback.

Da unser 2. Torhüter, Philip Leschak krank war, vertrat ihn sein Vater, Dirk Leschak, der als Torwarttrainer im Team agiert und nur gelegentlich bei unserer Zweiten aushilft. Dirk spielte früher bereits Sachsenliga als Torhüter des SHC Meerane und hatte seine aktive Laufbahn aber vor einigen Jahren beendet.

Mit Mitte 40 musste er nun wieder ran. Und da Steffen Schüller nicht seinen besten Tag erwischte, wurde er auch ab der 38. Spielminute auf die Platte beordert. Und was Dirk bis zum Spielende bot, war richtig stark. Gleich 3 freie Konter der Gäste entschärfte er, dazu noch einen 7-Meter und weitere gute Möglichkeiten aus dem Positionsangriff der Leipziger.

Da das Angriffsspiel unsere Jungs ab der 40. Spielminute etwas ins Stocken geraten ist und einige freie Einwurfchancen ungenutzt blieben, war dieser sichere Rückhalt Gold wert. Somit konnten sich die Gäste auch nicht noch näher in Schlagdistanz bringen und unsere Jungs erringen am Ende einen sicheren und verdienten 27:23 Erfolg und stehen somit weiterhin an der Tabellenspitze der Sachsenligatabelle.

Für unser Team stehen in diesem Jahr noch 2 Spiele auf dem Programm. Am kommenden Samstag geht es nach Riese zur HSG Rio und am letzten Novemberwochenende (25.11.) ist der SV Koweg Görlitz zum letzten Spiel des Jahres zu Gast in der Sporthalle Neuplanitz.

Merkt euch dieses Datum schon mal vor und kommt alle zahlreich in die Sporthalle Neuplanitz, um mit unserem Team einen hoffentlich gelungenen Jahresabschluss zu feiern.

   

Countdown ZHC I  

Heimspiel gegen SG Cunewalde/Sohland

06.01.2018 - 17:00 Uhr

Samstag

Noch



Countdown
abgelaufen
   
© 2017 ZHC Grubenlampe