GoGo Hornets - ZHC Grubenlampe 24:22 (13:11)

                                                                 Freie Presse 28.10.2014

 

1.Mannschaft verliert auch in Gotha.

Nach einem schwachen Auftritt bei den GoGo Hornets sind unsere Jungs wieder mit leeren Händen nach Hause gekommen.

Das Spiel begann auf beiden Seiten sehr nervös. Beiden Mannschaften war anzumerken, dass dies ein sehr wichtiges Spiel war. Die Gastgeber hatten bis dato noch keinen Punkt auf der Habenseite. So stand es nach 8 Minuten auch erst 2:1 für Gotha. Ein ganz starker Rückhalt war dieses Mal Keisuke Inamoto im Tor des ZHC. Ein ums andere Mal hielt er auch wichtige freie Bälle.

Unserem Team gelang es zwar dadurch in Führung zu gehen, doch machte man zu wenig aus den zahlreichen Ballgewinnen und führte meist "nur" mit einem oder maximal 2 Toren. Gegen Ende der ersten Halbzeit häuften sich dann wieder mal die technischen Fehler und vor allem die Fehlwürfe. Dies lies die Gastgeber ihrerseits wieder in Führung gehen. Die Seiten wurden dann beim Stand von 13:11 für die Hornets gewechselt.

Die 2. Hälfte begann wie die erste endete - Ballverluste, technische Fehler und Fehlwürfe auf beiden Seiten. Doch machten die Hausherren eben ein paar Fehler weniger und führten somit Mitte der 2. Halbzeit mit 3 Toren. Wie schon in den vergangenen Spielen, ging auch am letzten Samstag wieder ein Ruck durch unser Team. Wieder konnten viele Bälle in der Abwehr erkämpft werden. Im Angriff wurde nun geduldig gespielt, bis sich die Torchance ergab. Dies führte dazu, dass man nicht nur aufschließen konnte und beim 21:21, 10 Minuten vor Schluss, den Ausgleich schaffte. Unsere Jungs gingen 8 Minuten vor dem Ende sogar mit 22:21 in Führung.

Wer jetzt dachte, dass dies die Wende zum Positiven gewesen sei, sah sich leider getäuscht. Plötzlich war der Schwung wieder weg! Unseren Jungs gelang kein Tor mehr und Gotha konnte leider noch 3 mal treffen. So feierten die GoGo Hornets einen am Ende verdienten 24:22 Heimsieg ausgelassen mit ihren Fans.

Viel Arbeit wartet auf das Trainergespann Uematsu/Keil in den nächsten Tagen, will man am kommenden Samstag gegen die HSG Werratal nicht nur enorm wichtige 2 Punkte holen, sondern auch endlich den ersten Heimsieg der Saison feiern.

Seid alle dabei uns unterstützt unser Team. Anwurf in der Sporthalle Neuplanitz ist um 17 Uhr!

   
© 2017 ZHC Grubenlampe