ZHC II - SV Rotation Weißenborn 26:26 (13:14)

                               Freie Presse 22.09.2015

 

Nach dem Heimspiel der Ersten empfing unsere 2. Mannschaft den SV Rotation Weißenborn zum ersten Heimspiel in der Bezirksligasaison.

Von Anfang an entwickelte sich eine enge und spannende Partie. Kein Team konnte sich mit mehr als 1 oder 2 Toren absetzen. Die quirligen Rückraumspieler der Gäste bereiteten unserer Abwehr einige Probleme und fanden immer wieder Lücken in der Abwehr.

Unsere Jungs kamen im Angriff immer wieder mit ihren Stärken zum Erfolg. Über schnelle Konter kam vor allem Marcus Fischer in der 1. Halbzeit zum Erfolg. Dennoch führten die Gäste beim 13:14 mit einem Tor.

Zu Beginn der 2. Halbzeit erspielten sich dann die Gäste ein deutliches Übergewicht. Bis zur 48. Minute erspielte sich Weißenborn eine 18:24 Führung und machten den deutlich besseren Eindruck. Doch im Angriff spielte nun der erst 18 jährige Fabian Götze groß auf und in der Abwehr hielt Silvio Schmidt den Laden zusammen.

So kämpften sich unsere Jungs Tor um Tor heran. In der letzten Spielminute spitzelte dann Marcus Fischer den Ball heraus und startete zum Konter. Diesen verwandelte er auch und erzielte so den 26:26 Ausgleich. Auch der nächste Angriff der Gäste wurde abgefangen und man hatte nun sogar noch 17 Sekunden um vielleicht sogar noch den Siegtreffer zu erzielen.

Doch die Kräfte waren nun aufgebraucht und man konnte nicht mehr erfolgreich sein. Jedoch fühlte sich dieser Punktgewinn wie ein Sieg an. Schließlich ist Weißenborn ein Team, welches sich sicherlich unter die ersten 3 Teams der Liga platzieren wird. 

Unsere Jungs von der Zweiten haben nun 3 Wochen Spielpause. Das nächste Spiel ist ebenfalls ein Heimspiel. Am 10.10. empfangen unsere Jungs den HC Fraureuth zum Kreisderby.

   
© 2017 ZHC Grubenlampe