ZHC III - TSV Lichtentanne 42:21 (21:9)

Beck´s & Co machen die 40 voll!

Zum Kreisderby gegen die Männer vom TSV Lichtentanne hatte der ZHC III mit 14 Spielern den kompletten Kader auf der Bank. Also entschieden unsere Trainer mit zwei Teams das bestmögliche Ergebnis gegen das Schlusslicht der Liga zu erzielen.

Mit Selle, Meichs, Tim, Der Lange, Ott, Georg und Mich war die Startsieben gefunden. Nach einer ersten Abtastphase erzielten sie dann die ersten Treffer, bei denen Tim Pflug aus unserer A- Jugend die meisten Buden einnetzte. Die schnellen Beine verschafften ihm immer wieder freie Räume, in die er von seinen Mitspielern gekonnt in Szene gesetzt wurde.

Nach ca.15 gespielten Minuten gab es den Kaderwechsel, 7 Mann raus, 7 Mann rein und einer davon war unser Beck´s, er war tatsächlich mit auf der Platte und netzte zielstrebig vom Kreis ein. Wir hatten das nötige Glück und auch den Willen, dass wir keinen Bruch ins Spiel bekamen, so bauten wir unser Torekonto immer weiter aus und übertrafen die 20iger Marke noch vor dem Pausenpfiff.

In der Kabine wurden dann die Fehler analysiert und die Zielsetzung besprochen. Die Konzentration stetig hoch zu halten um ein noch besseres Ergebnis zu erhalten ist nicht so einfach, meist schleichen sich immer wieder Fehler ein, die zu vermeidbaren Gegentoren führen können. Mit den Anfangsminuten der 2. Hälfte konnten wir nicht zufrieden sein, Lichtentanne hatte einen 4 : 2 Lauf, doch unsere Jungs (alte Männer trifft es besser!) stemmten sich dagegen, drehten auf und erzielten Tor um Tor.

Wenn nicht Latte und Pfosten im Wege gestanden hätten, wäre es noch deutlicher geworden. Dann wieder der Teamwechsel und weiter Vollgas, doch auch hier wieder Fehler beim Abschluss und in der Abwehr auch ein paar Schnitzer dabei gehabt. Wir können stolz auf unser Team sein, alle haben für das gleiche Ziel alles gegeben und auch Beck´s hat in der 2. Halbzeit gezeigt, dass er noch Buden macht, ein ums andere Mal von John in Szene gesetzt, hat er´s eben drauf!

Und wir knackten das erste Mal in dieser Saison die 40iger Marke, na ja, der Kasten geht auf mich – Prost!

Quelle:FK

   
© 2017 ZHC Grubenlampe