EHV Aue II - ZHC Grubenlampe 21:24 (13:10)

Nach Niederlage in Kamenz gelingt Sieg in Aue

Nachdem unsere Erste am vergangenen Sonntag eine überraschende und auch peinliche Niederlage beim HVH Kamenz einfuhr, konnten sich unsere Jungs am gestrigen Samstag rehabilitieren und gewannen dank einer, vor allein der 2. Spielhälfte starken Vorstellung verdient mit 24:21.

Schon im ersten Spielabschnitt spielte unser Team nicht schlecht. Doch die fast schon gewohnt Abschlussschwäche führte dazu, dass die Hausherren zur Halbzeit mit 13:10 in Front lagen.

Doch in den ersten 15 Spielminuten der 2. Halbzeit boten unsere Jungs eine ganz starke Leistung. Nachdem Aue noch auf 14:10 erhöhen konnte, folgte ein 8:0-Lauf unserer Jungs. Gestützt auf eine sehr gute Abwehr mit einem ebenso gut aufgelegten Steffen Schüller dahinter, ließ man fast 15 Minuten keine Gegentore zu und im Angriff wurden die sich bietenden Chance nun konsequent genutzt.

Das Spiel war nun gedreht und eine Vorentscheidung war quasi auch schon gefallen. Aue konnte nicht mehr zulegen und unser Team verwaltete den Vorsprung bis zum Schluss.

Mit nun 6:2 Punkten belegt unser Team den 3. Platz der Sachsenliga.

Am kommenden Samstag hat das Warten ein Ende und wir haben endlich wieder ein Heimspiel. Um 17 Uhr empfangen wir die SG Kurort Hartha.

   
© 2017 ZHC Grubenlampe